Industrie – Estriche und Betonböden

Condulith® Karsten Kessler Vertriebsleiter

Ein Beitrag von Karsten Kessler, Condulith®

Estriche im industriellen Einsatz
Industrie – Estriche und Betonböden aus hoch Abriebfesten Zuschlagsstoffen, wie Elektro Korund oder Silicium Karbid, sind maßgeblicher Bestandteil unserer Industrieboden – Systeme. Sie werden vorwiegend in Lagerhallen, Produktionshallen, Werkstätten und anderen schwer beanspruchten Bereichen eingesetzt.

Schneller Estrich
Hierzu gehören schnelle Estrich Systeme, die bereits nach 1 Stunde belastet werden können, sowohl auch Stahlfaserbewehrte oder Stabstahlbewehrte Betonböden, die frisch in frisch mit einem Hartstoffestrich versehen werden.

Hartstoffestriche können auch nachträglich mittels Haftbrücke auf einen ausreichend festen, sauberen ölfreien Untergrund aufgebracht werden, sofern Festigkeiten von CT C30-40 und Haftzugwerte von min. 1,5 N/mm² erreicht werden.

Estrich Unterschiede
Zu unterscheiden sind Estriche nach Ihrem Bindemittel: hierzu gehören in erster Linie Zement Estriche, Magnesia Estriche, Gußasphalt Estriche, sowie Anhydrit Estriche, die aber in aller Regel nur im Wohnungsbau Verwendung finden.

Aufgrund seiner Eigenschaften wie: ölfest, treibstoffbeständig, wasserfest, frostbeständig, griffig an der Oberfläche und leicht zu reinigen – hat sich jedoch einzig allein der Zementestrich im Industriebodenbau bewährt.

Condulith-Industrieboden Meister Estrich Fachmann für Industrieböden