Über 24.000 qm hochverschleißfester Industrieboden für neue Stanzerei

Präzise Einbauleistung durch Industrieboden Spezialisten der Condulith®

Die WAGO Gruppe

Die WAGO Gruppe aus dem ostwestfälischen Minden ist Wegbereiter für zukunftsweisende Technologien und zählt zu den Champions des deutschen Mittelstandes. Der Hersteller der ersten kompletten Reihenklemmfamilie mit selbsttragenden Kontakteinsätzen wurde 1951 in Minden gegründet, mit aktuell 6.700 Mitarbeitern und einem weltweiten Vertriebsnetz mit u. a. 28 Tochtergesellschaften. WAG0 setzt weiterhin auf Wachstum.

24.000 qm Industriebodenfläche

Auf einer Fläche von insgesamt ca. 24.000 qm entstand die neue Stanzerei für die Herstellung der hochwertigen WAGO High-Tech Produkte. Um einen dauerhaften und effizienten Produktionsfluss zu gewährleisten, spielte auch die Art der Oberflächenvergütung des Industriebodens und der schnittfugenlosen Ausführung eine mitentscheidende Rolle. WAGO setzte dabei erneut auf das bewährte Industrieboden-System von CONDULITH®. Die Qualität des Industriebodens sollte schließlich wie bisher allerhöchsten Anforderungen entsprechen.  Infos zu Condulith® Industrieboden Typen

So tätigte man im Jahr 2015 umfangreiche Investitionen im Stammhaus in Minden und erwarb die ehemalige Fabrik eines schwedischen Möbelherstellers, um weitere Kapazitäten für die Stanzerei zu schaffen.

Frisch auf Frisch

WAGO entschied sich, wie bereits in vorherigen Erweiterungen an diversen Standorten erfolgreich ausgeführt, hier erneut einen normgerechten, mineralischen und hochverschleißfesten KORODUR® Hartstoffindustrieboden gem. DIN 1100 und DIN 18560-7 einzubauen, durch den europaweit agierenden Industrieboden-Spezialisten CONDULITH®.

Ausgestattet mit modernster Maschinentechnologie verlegten die Industriebodenspezialisten die doppellagig mit Listenmatten bewehrte und durch hochbelastbare HSD-Fugenprofile geschützte Betonsohle in einer Dicke von i. M.24 cm. Die i. M. 10 mm dicke KORODUR®-Hartstoffverschleißschicht wurde anschließend „frisch auf frisch” mit dem Produkt NEODUR HE 65 appliziert. Dabei mussten Tagesleistungen zwischen 800 und 1.400 m2 verlegt werden. Man  entschied sich dafür, den Hartstoffestrich mit KORODUR® Silotechnik zu verlegen.

Qualität in kürzester Zeit

Förderstrecken bis zu 80 m sind neben Arbeitszeitersparnis und besserer logistischer Abwicklung nur einige der Vorteile des Silosystems bei einem Materialbedarf von ca. 500 t NEODUR HE 65. Durch den Einsatz des Silosystems entfallen darüber hinaus das Einrichten von mehreren Mischplätzen sowie die Entsorgung von Verpackungsmaterial.

Ganz im Interesse der zeitlichen Vorgaben des Bauherrn WAGO konnten so in kürzester Zeit durch CONDULITH® die 24.000 qm Industrieböden mit KORODUR®-Silotechnik in höchster Qualität verlegt werden. Der härteste und widerstandsfähigste Industrieboden ist langfristig immer die beste und wirtschaftlichste Lösung.

Cnondulith-Industrieboden 24.000 qm bei Wago in Minden
24.000 qm CONDULITH®-Industieboden mit hochverschleißfester KORODUR®-Beschichtung für die neue Stanzerei in Stammwerk Minden

Ihre Ansprechpartner

Ansprechpartner Industrieboden aus Beton Dietmar Böker und Alexander Kappel Condulith-Industrieboden

Condulith® Industrieboden

Herr Böker: 05741 – 38 88 70-0
Herr Kappel: 05741 – 38 88 70-0

Ihre Telefon Nr.*


[recaptcha]

Kontaktformular